AERIAL-Yoga

Mittwochs 21.10-25.11.2020
19.00 – 20.30 Uhr 6x 90min, 96 Euro

Donnerstags 22.10-26.11.2020
17.00 – 18.30 Uhr 6x 90min, 96 Euro

Samstags 24.10-28.10.2020
11.30 – 13.00 Uhr 6x 90min, 96 Euro

AERIAL-Deep Workshop
Freitag 11.12.2020
18.00 – 21.00 Uhr, 35 Euro

AERIAL YOGA

Du hängst mittels eines großen Tuches in der Luft, wodurch Du ein Gefühl von Schwerelosigkeit erfährst. Mit Hilfe der Schwerkraft lassen sich die üblichen Asanas ganz neu erfahren! Beim AERIAL YOGA geht es um einen spielerischen Umgang mit der Schwerkraft. Das Abgeben des eigenen Körpergewichtes an das Tuch, das viel mit Loslassen und Vertrauen zu tun hat, das Arbeiten an der Flexibilität und der Stärkung des eigenen Körpers sind zentraler Inhalt dieses Yogas.

Es handelt sich um ein trapezartiges Tuch, welches von der Decke hängt. Du kannst in dieses Tuch einzelne Körperteile legen, Dich an unterschiedlichen Teilen des Körpers in das Tuch hängen, kannst schaukeln, kannst auch viele Umkehrstellungen auf eine ganz neue Art erleben oder Dich einfach zum Entspannen in Savasana in das Tuch legen.

Es gibt eine einheitliche Struktur im Aufbau der Stunde:
Anfangsentspannung im Tuch (AERIAL Embryo)
alle 4 Grundstellungen (RIBS HANG, HIP HANG, BACK STRADDLE und AERIAL BHADRASANA)
dazwischen werden wie in einem Baukastensystem auch andere Übungen eingebaut wie z.B. Kopf im Tuch, Oberschenkel im Tuch, Handgelenke im Tuch,…
Endentspannung im Tuch (AERIAL Savasana)
Erden am Boden

Allgemeine Informationen zum AERIAL YOGA

Das Tuch hilft Positionen einzunehmen, die uns sonst vielleicht nicht möglich sind.
Das gilt natürlich insbesondere für Umkehrhaltungen. Dabei hängt unser Körper ja verkehrt herum vom Tuch gehalten, in der Luft.
Obwohl nicht ganz unanstrengend schenkt es uns eine gewisse Schwerelosigkeit und der ganze Körper, alle Organe werden, im wahrsten Sinne des Wortes, einmal auf den Kopf gestellt. Dadurch erfährst Du Dich mal ganz neu.
Zu Beginn kann es sein, dass durch das permanente schwingen leichte Übelkeit ausgelöst wird, die auch schnell wieder verschwindet und nach einer Zeit des Übens nicht mehr auftaucht.
Ansonsten erfahren wir mit dem Üben im Tuch:
Streckung und Entlastung von Wirbelsäule und Gelenken
Stärkung der gesamten Muskulatur
Flexibilität und Dehnbarkeit wird erhöht
Gleichgewichtssinn wird geschult
Entschlackung durch den Druck des Tuches an den verschiedenen Körperstellen
Spaß und Freude durch schwingen und fliegen
Das Tuch hilft uns loszulassen, Ängste zu überwinden, Kontrolle abzugeben
Fördert Entspannung

Beachte bitte:
möglichst eng-anliegende Kleidung, Hose und T-Shirt
Kurzarm oder Langarmshirt
keine Achselshirts
keine Kleidung mit Reißverschluss oder Gürtel
kein Schmuck ( Ohrringe/ Kette/ Armband/ Uhr/ Fingerringe/ Zehenringe usw.)
um ein Hängenbleiben, Risse und Löcher im Tuch zu vermeiden
kein Parfüm
kein Make up
kein voller Bauch, da dir sonst die Umkehrhaltungen schwerfallen könnten.
Offenheit und Neugier
AERIAL YOGA nicht üben bei
akuten oder latenten Wirbelsäulen-Schäden, Herz-Kreislauf Erkrankungen, erhöhtem  Augeninnendruck, starkem Übergewicht, Schwindelerkrankungen, Schwangerschaft

AERIAL YOGA Deep

AERIAL YOGA Deep ist eine therapeutische Form des AERIAL YOGAs. 

Du schwebst bei dieser sanften Variante in deinem Tuch ca. 15cm über dem Boden. Schwingende und kreisende Bewegungen schenken dir das
Gefühl von Schwerelosigkeit. Muskeln, Gelenke und Nervensystem erfahren Mobilisation, Regeneration und Heilung. Fließende Bewegungen in
Verbindung mit bewusstem Atem und spezielle Visualisierungen regenerieren alle Strukturen des Körpers, schaffen eine ganzheitliche
Tiefenentspannung und stimulieren deine Selbstheilungskräfte und dein positives Lebensgefühl.
„Fühle die Einheit von Körper, Geist und Seele“

Comments are closed.